Menü
» Portal
» Forum

» Registrieren
» Mitglieder
» Team

» Literaturliste
» Datenbank
» Treffen
» Seminare
» Galerie
» Landkarte
» Musteranträge
» Lexikon
» Abkürzungen

» Chat (direkter Zugang)

» Regeln
» F.A.Q
» Impressum
» Datenschutzerklärung

Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)


Designauswahl
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Sie unterstützen unsere Arbeit wenn Sie hier bestellen:

Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf bei Amazon

Boardsuche
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Wer ist Online ?
Zur Zeit im Forum unterwegs:
- 7 Mitglieder
- davon 2 unsichtbar
- 29 Besucher
- 36 Benutzer gesamt

Charly0503
Moritz_SN
Patuti
Rosenköpfchen
Sturmkind

Wer ist wo online?

Wer ist im Chat ?
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Geburtstage
Wir gratulieren zum Geburtstag:

BrittaS (44)
Familie-P-aus-e (39)
itsy
Michael2C (40)
Monchichi123 (36)

neuste Mitglieder
» Iris
registriert am: 09.12.2019

» singlemum
registriert am: 09.12.2019

» Hoffnung123
registriert am: 08.12.2019

» Robbx
registriert am: 08.12.2019

» Arminius99
registriert am: 07.12.2019


Team
Administratoren:
fausball
miwi

Moderatoren:
Lexa

UserFragenAnonym:
UFA

Fachkraft:
Henrike Hopp
Heribert Giebels
Klaus Wolf
MuKiHilfswerk
Scharlotte


Links
zur Linkliste
- Anwälte des Pflegekinderwesens
- Erzieherische Unterstützung
- Fachkräfte des Pflegekinderwesens
- Ferienfreizeiten
- Forschung etc.
- Humor / diverse Links
- Kindergarten, Schule & Co.
- Pflegekinderwesen
- sonstiges
- Sport, Spiel und Freizeit
- Störungen/besondere Krankheiten von Kindern

Ihr Avatar
Sie sind nicht eingeloggt und können so diese Funktion nicht nutzen.

Datenbank
10 Neuste DB-Einträge:
- Checkliste zur Aufnahme von Kindern
- Newsletter 02/2014 zum Camp
- Aktualisierte Broschüre “Kinder- und Jugendhilfere
- Flyer
- Newsletter Dezember 2011
- Newsletter Dezember 2010
- Newsletter September 2010
- Bereitschaftspflegefamilie - Pflegeeltern.de
- Newsletter August 2009
- Newsletter April 2009


Top10 DB-Einträge:
- Offener Brief von Bereitschaftspflegeeltern
- “Nähe zulassen” – Ein Dokumentarfilm
- aktuelle Informationen zum Elterngeld
- Fragebogen
- Auswahl & Rolle des Gutachters im familiengerich..
- Verlinkung - Banner
- Handzettel
- Kick
- Newsletter August 2007
- Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vor


Literarturbox
hier klicken um zur
Literaturliste zu wechseln.


Das Forum sagt Danke
Ihnen fehlen die Rechte dazu um den Inhalt dieser Box zu sehen.

Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Die Kinder der Kinde » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Die Kinder der Kinde
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Iris
unregistriert
Die Kinder der Kinde Diesen Beitrag editieren/löschen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden   Zum Anfang der Seite springen

Die Kinder der Kinder
Teenagerschwangerschaften: Fehlende Aufklärung oder Unvorsichtigkeit?

Von Maria Braun
Hersfeld-Rotenburg. In dem hübschen kleinen Kinderzimmer riecht es nach Babypuder und Penatencreme. Irina hält ihren Sohn liebevoll im Arm und wiegt ihn sacht. Vor dreieinhalb Monaten hat die 16-Jährige einen gesunden Jungen zur Welt gebracht. Erst nachdem der Kleine schläft, beginnt Irina über ihre derzeitige Situation zu reden.
Sie erzählt, dass sie jetzt wieder die Schule besucht, da ihre Eltern den Kleinen betreuen. Sie stehen voll hinter ihr, obwohl die Schwangerschaft für alle ein ziemlicher Schock war. "Die Einzigen, die sich ehrlich für mich gefreut haben waren meine engsten Freundinnen und der Vater des Kindes." Der Rest habe sich abgewandt. In solchen Zeiten merke man eben, ob man Freunde hat oder nicht.
Liebevoll eingerichtet
Das Kinderzimmer ist liebevoll eingerichtet: An der Wand hängen der gerahmte Füßchenabdruck aus dem Krankenhaus und darunter eine Holzbuchstabenkette mit dem Namen FINN.
"Viele denken, die Väter von solchen Kindern mit minderjährigen Müttern würden die Mädchen sitzen lassen." Sie streicht über einen schmalen silbernen Ring an ihrer linken Hand: "Viktor liebt Finn abgöttisch und unterstützt mich, wo er kann. Wenn ich vielleicht ein bisschen älter wäre, wäre alles perfekt."
Da war es schon passiert
Das wirft natürlich die Frage auf, wie Finn passiert ist, oder war er etwa geplant? Natürlich sei Finn nicht geplant gewesen, nach Irinas Meinung plant man ja mit 16 keine Kinder. "Also ehrlich gesagt: Viktor hat sich auf mich verlassen, ich mich auf ihn und naja", sie sieht verlegen aus, "Da war es schon passiert." Die Schwangerschaft sei die schönste Zeit ihres Lebens gewesen, erzählt Irina, und als sie Finns erste Schreie gehört habe, waren alle Schmerzen und Strapazen der Geburt vergessen! All das, was Irina schon hinter sich hat, steht Ramona* (16) noch bevor: Mit schüchternem Blick streicht sie über ihren leicht gewölbten Bauch: Sie ist im fünften Monat schwanger. Auf die Frage nach ihrer Situation verzieht sie schmerzlich den Mund: "Von meinen Eltern weiß es nur meine Mutter." Sie hat sich auch nicht getraut, es in der Schule zu erzählen. Das Einzige, was in Ramonas Zimmer auf ein Baby hindeutet, ist ein zerknittertes Ultraschallbild auf dem Nachttisch.
"Ich will eigentlich gar nicht jetzt schon Mutter werden, aber meine Eltern sind katholisch..." Abtreibung kommt also nicht infrage. Wieder streichelt Ramona über ihren Bauch. Als sie das erste Mal mit Freunden alleine unterwegs war, sei es passiert, aber sie sei weder betrunken noch high gewesen. "Ich wollte es." Sie habe aber nicht damit gerechnet, gleich beim ersten Mal schwanger zu werden. Besonders viel über Verhütung wüsste sie auch nicht.
Wie ein Geschenk
Auf die Frage, wie sie sich fühlt, strahlt sie: "Als ob man mir etwas geschenkt hätte, auf das ich besonders gut aufpassen muss. Ich rede sogar mit dem Baby oder singe ihm vor." Die letzte Frage gilt dem Vater des Kindes: "Ich werde es ihm bald sagen. Wir sind zusammen, deshalb wird er zu mir stehen, da bin ich mir ganz sicher."

(* Der Name wurde von der Redaktion geändert.)

http://www.hna.de/rotenburgstart/00_2008...der_Kinder.html
25.02.2008 01:07
Dieser am 25.02.2008 um 01:07 Uhr verfasste Beitrag gibt nur die Meinung von User Iris wieder, nicht die der Boardadministration. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Pflegeeltern.de » Das schwarze Brett » Medien » Die Kinder der Kinde
Das Forum von Pflegeeltern für Pflegeeltern
sitemap

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style By D€NiS™